No bake Cheesecake im Glas

Schon so lange nehme ich mir vor, endlich mal wieder einen Cheesecake zu backen. Ich liebe Cheesecakes in allen Varianten! Aber, ganz ehrlich – wer hat bei dieser Hitzewelle schon Lust, den Ofen anzuwerfen? Ich liebe zwar diese Temperaturen über alles, denn sie gleichen die Kälte in meinem Inneren wunderbar aus, aber noch mehr Wärme brauche ich in meiner Wohnung definitiv nicht mehr. Aber warum sollte man seine Wohnung auch in eine Sauna verwandeln, wenn man einfach einen no bake Cheesecake machen kann?

Der Name kommt daher, dass der Cheesecake – logisch – nicht gebacken, sondern lediglich gekühlt wird. Dadurch versteift sich die Cheesecakemasse und es wird ein herrlich frisches Dessert!

Dass ich beim Einkaufen sogar noch österreichische Erdbeeren entdeckt habe, hat mich dann gleich doppelt gefreut. Denn was passt besser zusammen als Erdbeeren und… stimmt, das habe ich ja noch gar nicht verraten! Ihren tollen Geschmack bekommt die Cheesecakemasse nämlich von… Trommelwirbel… weißer Schokolade!

Zugegebenermaßen ist weiße Schokolade eine Zutat, die ich in letzter Zeit sträflich vernachlässigt habe. Aber in diesem no bake Cheesecake mit Erdbeeren macht sie eine wirklich gute Figur (wenn sie uns schon nicht zu selbiger verhilft).

Das praktische an diesem no bake Cheesecake ist, dass er gleich im Glas gemacht wird. Ich gebe zu, ich habe das teilweise wegen der Optik gemacht, und andererseits habe ich mich auch für diese Variante entschieden, damit ich keine Angst haben muss, dass die Creme verläuft. Aber das war unbegründet, da verläuft gar nichts 🙂

Aber genug geredet – du willst sicher gleich wissen, wie man diesen sommerlichen no bake Cheesecake macht, oder?

5 von 1 Bewertung
Drucken

No bake Cheesecake mit weißer Schokolade und Erdbeeren

Portionen 2 Portionen

Zutaten

Für den Boden

  • 30 g Butterkekse
  • 1 EL Butter geschmolzen

Für die Cheesecakemasse

  • 175 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 100 g griechisches Joghurt fettarm
  • 1 EL Staubzucker
  • 50 g weiße Schokolade

zum Garnieren

  • frische Erdbeeren

Anleitungen

  1. Die Butterkekse zerstoßen oder in einer Küchenmaschine zu feinen Bröseln zermahlen.

  2. Die flüssige Butter unter die Keksbrösel rühren. Die Masse auf zwei Gläser verteilen und mit einem Löffel am Boden andrücken.

  3. Die Gläser mit dem Boden in den Tiefkühlschrank stellen und mindestens eine Viertelstunde anfrieren lassen.

  4. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dafür den Frischkäse mit dem griechischen Joghurt und dem Staubzucker zu einer glatten Masse verrühren.

  5. Die weiße Schokolade im Wasserbad oder vorsichtig in der Mikrowelle schmelzen und ebenfalls unter die Masse rühren.

  6. Die Cheesecakemasse auf den angefrorenen Böden verteilen und glatt streichen.

  7. Wieder ins Gefrierfach stellen und etwa eine halbe Stunde vor dem Servieren rausholen.

  8. Mit frischen Erdbeeren garnieren und genießen!

2 Kommentare

  1. IT
    12. August 2018 / 10:30

    Superschöne Fotos!!!!!!!!
    Animieren zum Nachmachen!

    • tasteandtea
      Autor
      6. September 2018 / 19:14

      Danke Mami <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.